Dampfbügeleisen

Das Dampfbügeleisen sorgt mit seiner beheizten Platte aus Edelstahl, Aluminium oder Emaille und dem Wassertank dafür, dass Ihre Handtücher und Hemden durch Hitze und Dampf glatt und faltenfrei werden. Dampfbügeleisen sind heute Standard. Früher musste die Wäsche eingesprüht werden, bevor sie gebügelt wird. Heute erledigt das das Dampfbügeleisen auf Knopfdruck. Moderne Dampfbügeleisen verfügen über einen Wassertank. Das Bügeln wird durch den an der Bügeleisensohle ausströmenden Dampf erleichtert. Die Größe des Tanks ist dafür verantwortlich, wie lange mit einer Füllung gebügelt werden kann. Dabei liegen gute Werte bei über 300 Millilitern. Die Fasern quellen durch Feuchtigkeit auf und lassen sich einfacher formen. Dampf lässt die Materialfasern noch besser quellen, wodurch das Bügeln leichter geht. Der weitere Vorteil eines Dampfbügeleisens liegt daran, dass durch das seitliche Bedampfen sich nicht mehr völlig taufrische Kleidungsstücke auffrischen lassen, wenn das Bügeleisen senkrecht gehalten wird. Kleinere Knitter verschwinden auf solche Weise, ohne dass das Bügelbrett herausgeholt werden muss.

Beim Bügeln sollte darauf geachtet werden, dass für das jeweilige Material die richtige Temperatureinstellung verwendet wird. Wie auch beim Kauf von anderen elektrischen Geräten, sollte man auch beim Dampfbügeleisen auf ein paar wichtige Eigenschaften achten. Wurde zum Beispiel einmal vergessen, das Bügeleisen auszuschalten, führt der häufig vorhandene Überhitzungsschutz zum frühzeitigen Abschalten des Bügeleisens. Die Entkalkungsfunktion ist vor allem dann notwendig, wenn das Leitungswasser in Ihrer Gegend sehr hart ist. So werden Kalkablagerungen an dem Bügeleisen vermieden. Die Menge des Dampfes ist auch nicht unwichtig. Gute Dampfbügeleisen sollten von 30 bis 40 Gramm Dampf pro 1 Minute liefern. Bei der Dampfstoßfunktion sollten es kurzfristig sogar bis zu hundert Gramm Dampf pro Minute sein. Außerdem sollte man bei Dampfbügeleisen darauf achten, dass sich die Dampfmenge mittels eines Dampfreglers einstellen lässt. Beim Kauf sollte ebenfalls darauf geachtet werden, dass die Öffnung zum Wassereinfüllen ausreichend groß beziehungsweise der Wassertank abnehmbar ist. Zudem muss das Dampfbügeleisen über eine Kontrollleuchte verfügen, die Betriebsbereitschaft signalisiert. Eine Tropfstopfunktion verhindert bei einem abkühlenden Bügeleisen das Tropfen des Wassers aus dem Behälter, damit auf die bereits gebügelte Kleidung kein Wasser mehr tropfen kann.

Zu den wichtigsten Herstellern der Dampfbügeleisen gehören unter anderem Rowenta, Siemens, Braun, Philips, Tefal, Bosch.